Nachrichten

100 Jahre Bibliothekare aus Leipzig

Leipzig. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des bibliothekarischen Studiums in Leipzig lädt die Fakultät Medien der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig zu einem besonderen Kolloquium ein. Am Mittwoch, 15. Oktober, wagt der Studiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft einen Blick in die Zukunft. Dies wird auch anhand des Titels des wissenschaftlichen Kolloquiums deutlich: Auf der

[weiterlesen ...]

BuB Heft 7-8/2014

Stufen

Rund 50 Stufen führen im Haus Gartenstraße 18 in Reutlingen von der Eingangstür bis zu den Redaktionsräumen Ihrer Zeitschrift »BuB – Forum Bibliothek und Information«. Stufen, die ich seit 2008 – zuerst als Redaktionspraktikantin, dann als Redakteurin – unzählige Male hinauf und wieder hinunter gestiegen bin. Damit ist es mit Fertigstellung dieser BuB-Ausgabe vorbei. Wenn Sie dieses Editorial lesen, bin ich gerade auf dem Weg zum Flughafen.

Die Arbeit in der BuB-Redaktion hat mir immer sehr viel Freude bereitet, aber jetzt ist es Zeit für eine Veränderung. Frei nach Hermann Hesse: »Es muss das Herz bei jedem Lebensruf bereit zum Abschied sein und Neubeginn«. Mein Lebensruf führt mich nach Südamerika, nach Ecuador, wo ich mit meiner Familie in der schönen Stadt Quito leben werde. Daher habe ich meine Stelle als BuB-Redakteurin zu Ende Juni gekündigt.

Das Auswahlverfahren für die Neubesetzung der nun vakanten Redakteursstelle ist bereits in vollem Gange, sodass Sie – lieber Leser, liebe Leserin – schon bald an dieser Stelle einen neuen BuB-Redakteur beziehungsweise eine neue BuB-Redakteurin begrüßen dürfen. Bernd Schleh, als verantwortlicher Redakteur, bleibt Ihnen weiterhin erhalten – sonst stehen die Zeichen aber auch für BuB auf Veränderung. Mehr dazu in den kommenden Ausgaben – nach der Sommerpause!

Jetzt dürfen Sie sich erst einmal auf ein Heft vollgepackt mit Informationen freuen: Ab Seite 548 gibt es einen Rückblick auf die Höhepunkte des 103. Bibliothekartages in Bremen, den dieses Jahr mehr als 4 000 Informationsspezialisten besucht haben. Die Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken des Deutschen Bibliotheksverbandes (dbv) hat den Schwerpunkt dieses Heftes erarbeitet und fasst ab Seite 522 die Ergebnisse der ersten bundesweiten Kinder- und Jugendbibliothekskonferenz in der Akademie Remscheid zusammen: ein spannender Ausblick auf die Zukunft der Bibliotheksarbeit mit Kindern und Jugendlichen in Deutschland.

Und wer weder die Zeit hatte, um nach Bremen zu fahren, noch in Remscheid dabei war, der kann sich ab Seite 560 darüber schlau machen, warum es sich lohnen würde, am diesjährigen IFLA-Weltkongress teilzunehmen. Vom 16. bis 22. August treffen sich Bibliothekare aus aller Welt im französischen Lyon. Anmeldungen sind online noch bis zum 14. August möglich (http://conference.ifla.org/ifla80/registration), danach vor Ort im Lyon Convention Centre.

Mir bleibt jetzt nur noch zu sagen: Viel Spaß beim Lesen und auf Wiedersehen, adiós!

Susanne Richt (BuB-Redakteurin)

BuB Heft 7-8/2014

SCHWERPUNKT Kinder- und Jugendbibliotheken

Die weiteren BuB-Hefte haben folgende Themen-Schwerpunkte:

  • • September: Frankfurter Buchmesse
  • • Oktober: Social Reading
  • • November/Dezember: Auskunftsdienst

Nachrichten

Neue Bibliothekskampagne startet im Oktober

Berlin. Ab 1. Oktober startet der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) als Koordinator mit »Netzwerk Bibliothek« eine Öffentlichkeitskampagne für Bibliotheken aller Sparten und Größen und ruft alle Bibliotheken auf, sich in die Veranstaltungsdatenbank einzutragen. In der Nachfolge der erfolgreichen »Treffpunkt Bibliothek«-Kampagne«  fokussiert die neue Kampagne alle digitalen Angebote und Services, zeitgemäße Veranstaltungsformate und aktuelle Trends der Bibliothekslandschaft. Die

[weiterlesen ...]

73 neue Bündnisse für die lokale Leseförderung

Berlin. Weitere 73 lokale Bündnisse für Bildung aus 13 Bundesländern haben die Förderungszusage für Aktionen im Rahmen von »Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien« erhalten, einem Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands (dbv) in Kooperation mit der Stiftung Digitale Chancen. Gemeinsam Kompetenzen bündeln: Bibliotheken setzen auf eine nachhaltige Vernetzung lokaler Einrichtungen und initiierten mit mindestens zwei

[weiterlesen ...]

Kultur und Digitales profitieren voneinander

Berlin. Am Wochenende hat die Preisverleihung des ersten Deutschen Kultur-Hackathons stattgefunden. 16 Kulturinstitutionen hatten ihre Daten für Programmierer, Designer und Gamer unter offener Lizenz zur Verfügung gestellt, die zehn Wochen gearbeitet haben und jetzt ihre Ideen und Anwendungen zur Preisverleihung in Berlin vorstellten. Das Ergebnis war überzeugend: 17 Teams präsentierten vor rund 150 Interessierten im Jüdischen

[weiterlesen ...]

Fortbildungen auf einen Blick

Reutlingen. Die auf dem diesjährigen Bibliothekartag in Bremen gestartete Plattform www.library-training.de, auf der an einer Stelle möglichst viele bibliothekarische Fortbildungsangebote nachgewiesen werden, bietet nun auch einen RSS-Feed an. Damit wird es noch einfacher, sich über bibliothekarische Fortbildungsangebote auf dem Laufenden zu halten. Die Fortbildungs-Plattform wird vom Berufsverband Information Bibliothek (BIB) zusammen mit dem Verein deutscher Bibliothekare (VDB)

[weiterlesen ...]

Branchen-News

Englische E-Books für europäische Bibliotheken

Onleihe macht englische E-Books für europäische Bibliotheken verfügbar – Kooperation mit US-Distributor Baker & Taylor pr. – NEW YORK CITY/WIESBADEN. Ihre enge Zusammenarbeit in Europa haben Baker & Taylor, der führende Anbieter digitaler und gedruckter Bücher sowie von Unterhaltungsprodukten in den USA, Kanada sowie Australien und die divibib GmbH aus Wiesbaden, der führende Bibliotheksdienstleister für

[weiterlesen ...]

Lesesaal

Girl with her little brother fun using a digital tablet computer

Zwischen Babysitterersatz und Leseförderung: E-Book, Apps und Co

Im vierten Quartal 2013 hat Apple rund 26 Millionen iPads verkauft; wenn wir die anderen Anbieter Samsung, Amazon, Asus und so weiter dazu nehmen, sind in die-sem letzten Vierteljahr 77 Millionen Menschen Besitzer eines Tablets geworden. In Deutschland waren es 803 000 Tablets (395 000 Samsung, 279 000 Apple, 95 000 Asus und so weiter)

[weiterlesen ...]

Keine Kategorien

Bau

Umbau der Galerien der Richard J. Daley Library der University of Illinois, Chicago

Grundsanierung in einem Zug oder flexibel fortschreitende Veränderung?

Dass dies bereits der zweite Bauschwerpunkt in BuB zum Umbau von Bibliotheken innerhalb von zwei Jahren ist, ist nur ein Indiz für die Bedeutung, die das Thema mittlerweile in der Fachdiskussion erlangt hat. Und dieser Trend ist international zu beobachten. Insbesondere die ehemals als westliche Industrienationen bezeichneten Staaten Europas und Nordamerikas haben große Bestände an

[weiterlesen ...]