Fortbildungen Februar 2023

DSD: Leseförderung für DaZ-Schüler:innen der Sek I und BBS

Wann?

07. Februar

Uhrzeit: 16:00 bis 18:00 Uhr

Wo?

online

Interessant für?

DSD-Lehrkräfte in Niedersachsen

Inhalt

Schüler:innen, die die deutsche Sprache neu erlernt haben, stehen bei der Lektüre von Texten vor besonderen Herausforderungen. Unbekannter Wortschatz, eine andere Leserichtung, ein komplett anderes Alphabet und andere Lesehürden erschweren das Leseverständnis.

Die Fortbildung will den Teilnehmer:innen praktische Methoden aufzeigen, die die DaZ-Schüler:innen bei der Lektüre eines Textes unterstützen und so das Textverständnis verbessern.

Referentin

Katja Bauer, Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Treffen Bibliotheca-Anwenderbibliotheken

Wann?

15. Februar
Uhrzeit: 09:30 bis 15:00 Uhr

Wo?

Kinder- und Jugendbibliothek Erfurt, Marktstraße 21, 99084 Erfurt

Interessant für?

Mitarbeitende in Bibliotheken, die OCLC benutzen.

Inhalt

Das Treffen für alle interessierten BIBLIOTHECA-Anwenderbibliotheken in Thüringen bietet ein optimales Forum für den fachlichen Austausch zwischen Nutzern und kompetenten Mitarbeitern von OCLC. Die Neuerungen der Softwareupdates werden vorgestellt und Tipps zu neuen Produkt- und Serviceangeboten gegeben. Auf dem Treffen haben Nutzer zugleich die Gelegenheit, eigene Anregungen und Wünsche in die Weiterentwicklung der Software einzubringen.

Leitung

Ralph Dummer, OCLC GmbH, Böhl-Iggelheim

Treffen allegro-oeb-Anwenderbibliotheken

Wann?

22. Februar
Uhrzeit: 10:30 bis 15:30 Uhr

Wo?

Kinder- und Jugendbibliothek Erfurt,
Marktstraße 21, 99084 Erfurt

Interessant für?

Bibliotheken die Allegro-Oeb Anwender sind.

Inhalt

Dieser Workshop für alle Allegro-OEB-Anwenderbibliotheken in Thüringen bietet ein optimales Forum für den Erfahrungsaustausch zwischen den Nutzerinnen und Nutzern, zur Klärung von Fragen und für Informationen zu Produktneuerungen.

Wir bitten Sie, zusammen mit Ihrer Anmeldung zum Anwendertreffen die Landesfachstelle darüber zu informie-ren, welche konkreten Themen gewünscht werden und welche Probleme besprochen werden sollen. Ihre Fragenliste und Themenvorschläge werden an den Referenten weitergeleitet, damit er die Veranstaltung bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abstimmen kann.

Referent

Joachim Oeding, Büchereizentrale Niedersachsen

Escape Rooms für kleine Detektive

Wann?

23. Februar

Uhrzeit: 10:00 bis 14:30

Wo?

online

Interessant für?

Lehrkräfte der Klasse 3-6

Inhalt

In der Fortbildung haben die Teilnehmer:innen die Möglichkeit, selber einen Escape Room auszuprobieren, der sich auf das Kinderbuch „Ein Fall für Kwiatkowski: Milchtüten-Alarm!“ von Jürgen Banscherus bezieht. Es werden unterschiedliche (digitale) Werkzeuge zum Erstellen motivierender Rätsel erläutert. Außerdem wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Auswahl von aktuellen Detektivgeschichten für Kinder sowie praxisnahe Fachliteratur zur Durchführung von „Escape-Rooms“ vorgestellt. Abschließend erstellen die Teilnehmenden einzelne Rätsel und/oder eine Übersichtsplanung für einen eigenen Escape Room. Die Teilnehmer:innen sollten das oben genannte Buch im Vorfeld der Fortbildung lesen und während des Workshops darauf zugreifen können.

Referentin

Frauke Krug, Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Themens(ch)nack: Vorwissen aktivieren

Wann?

23. Februar

Uhrzeit: 16:00 bis 17:00 Uhr

Interessant für?

Lehrkräfte aller Schulformen, Referendar:innen

Inhalt

Vorwissen aktivieren ist eine der wichtigsten Lesestrategien, denn sie entlastet die Lektüre eines Textes maßgeblich vor und kann schwach ausgeprägte Lesefertigkeiten ausgleichen.

In der Kurzfortbildung sollen ausgewählte, weniger bekannte Methoden zur Vorwissensaktivierung vorgestellt und zum Teil auch ausprobiert werden.

Referentin

Katja Bauer, Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Nach oben