Praxis

Beiträge aus der Praxis für die Praxis: Ob es sich um die Einführung einer Bibliothek der Dinge handelt, ein neues Ausstellungsformat oder eine neue kreative Veranstaltung, in BuB tauschen sich Mitarbeitende unterschiedlichster Bibliotheken aus dem ganzem deutschsprachigen Raum aus und geben ihr Wissen und ihre Erfahrung weiter. Dabei ist es ganz gleich, ob es sich um eine einfach umzusetzende Veranstaltung einer kleinen Stadtbiblitohek oder ein komplexes Format einer großen Wissenschaftlichen Bibliothek. In der neuen Kategorie "Praxis" bündeln wir die Best-Practice-Beispiele unserer Autorinnen und Autoren – nachmachen ausdrücklich gewünscht.


Artikel zum Thema

Artikel zum Thema

Von Abstatt bis Zwönitz: 757-mal »Vor Ort für Alle«

Ein Rück- und Ausblick auf das Förderprogramm für ländliche Bibliotheken des Deutschen Bibliotheksverbands.

Citizen Science in der Bibliothek

Hinweise für die praktische Umsetzung von bürgerwissenschaftlichen Projekten anhand von drei konkreten Beispielen.

Geschichten, Abenteuer und neue Lesefreunde

Die »Bücherbande« aus der Stadtbibliothek Köln bringt Spaß am Lesen mit kreativen Aufgaben zusammen.

Kurs zur Restaurierung geschädigten Schriftguts

In einem einwöchigen Kurs an der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar steht die Behandlung geschädigten Schriftguts im Mittelpunkt.

Buch trifft Kunst

Spannende Kooperation in Hannover: Die artothek ist zu Gast in der Stadtbibliothek und bietet über 100 wechselnde Bilder.

Förderprojekt »Heimat schaffen«

VGH Stiftung und Büchereizentrale Niedersachsen unterstützen Bibliotheken bei interkulturellen Veranstaltungsformaten – Bewerbungsfrist bis Ende November.

Zeutschel Inline-Qualitätsprüfung

ANZEIGE: Die Bildqualität digitaler Images zu 100 Prozent sicherstellen.

Der Vorsitzende des Bundesverbands der deutschen Bibliotheks-Freundeskreise Volker Pirsich (links) bei einem der zahlreichen Vereinstreffen. Foto: BdB

Lobbyarbeit für die Nutzerinnen und Nutzer von Bibliotheken

Der Bundesverband der deutschen Bibliotheks-Freundeskreise (BdB) hat sich in fünf Jahren zu einem wichtigen Player der Bibliotheksszene entwickelt.

Einsatz für den inter- und transkulturellen Austausch

Das Schweizer Kompetenzzentrum für interkulturelle Bibliotheksarbeit »Interbiblio« fördert, berät, informiert, sensibilisiert und vernetzt Bibliotheken.

Gesprächspartner, Musiker und das Publikum im offenen Bibliotheksraum beim MusikGespräch: Veranstaltung mit Gabriele Zerweck, der zweiten Geschäftsführerin der Ludwigsburger Schlossfestspiele (hinten, Zweite von rechts) im April 2023. Foto: Diana Balser-Steck

Balkonkonzerte und MusikGespräche

Ob Balkonkonzerte oder MusikGespräche, die Musikbibliothek der Stadtbibliothek Stuttgart bringt mit ihren Veranstaltungsformaten Musik in den Bibliotheksalltag.

»Wir Kopfaufräumer«

Philosophieren mit Kindern: In der Fahrbibliothek Berlin-Mitte finden »Kopfaufräumergespräche« statt und es wird über die »philosophische Monatsfrage« nachgedacht.

#BookTok und Bürgerbeteiligung für Bibliotheken

Die ekz-Gruppe in Reutlingen setzt auf individuellere Medienangebote, eine »ekz-Akademie« und die Onleihe 3.0.

Spielerisch die Vielfalt des Judentums kennenlernen

Der erste jüdische Escape Room ist in den Stadtbüchereien Düsseldorf vorgestellt worden – und kann nun von anderen Bibliotheken ausgeliehen werden.

UnterSCHÄTZ MICH nicht!

Eine phantasievolle Imagekampagne macht auf das vielfältige Angebot der Brandenburger Bibliotheken aufmerksam.

Community of Practice zu Open Libraries ins Leben gerufen

Arbeitsgruppe zum Thema »Open Library« sucht weitere Teilnehmende für einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch.

Kreativlabor auf Rädern

Das MakerMobil der Stadtbibliothek Berlin-Mitte begeistert Groß und Klein mit einem umfangreichen Angebot an ganz unterschiedlichen Aktivitäten.

Ab ins Grüne!

Auch im Herbst noch gefragt: Die Stadtbibliothek Köln bietet Outdoor-Spiele zum Ausleihen an. Diese sollen Lust an Bewegung an der frischen Luft machen.

In Oslo denken Bibliothek, Oper und Munch Museum nach vorne

Die Deichman Bibliothek ist ein integraler Bestandteil des Erneuerungsprojekts »Fjordbyen«/»Stadt am Fjord« der norwegischen Hauptstadt.

Entschädigungsakten zu NS-Verbrechen und weitere Quellen gesichert

106 Projekte zum Originalerhalt fördert die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) in diesem Jahr.

Ein junge arbeitet in einer Schulbibliothek am Laptotp.

Schulbibliotheken brauchen Unterstützung

Eine erste Auswertung der Deutschen Bibliotheksstatistik (DBS) zeigt die große Bandbreite von Schulbibliotheken in Deutschland und ihr zukünftiges Potenzial.

ekz setzt auf digitale Innovationen

Turbulentes Jahr beim Reutlinger Bibliotheksdienstleister: Firmenjubiläum, Umsatzplus, Einführung einer neuen Bibliotheks-App – und Cyberattacke.

Der Marketingeffekt steht klar im Mittelpunkt

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit in der Konzeption und Umsetzung von Bibliotheken der Dinge? – Eine Untersuchung.

Leseförderung auf High Heels

Lady Sasha sorgt mit ihrem Dragqueen-Bilderbuchkino für gelebte Vielfalt in der Hamburger Bücherhalle Dehnhaide.

Menschen unterschiedlicher Hautfarbe sitzen im sprachraum in der Stadtbibliothek Köln um einen Tisch herum und reden miteinander.

Treffpunkt für Frauen und Kinder aus der Ukraine

Das Café Vinok im »sprachraum« der Stadtbibliothek Köln hat eröffnet: Das Angebot soll eine Anlaufstelle für geflüchtete Menschen aus der Ukraine bieten.

Nach oben